Eine empirische Studie zum Kulturinteresse und zur Kulturnutzung im Saarland

Das Saarland besitzt trotz seiner kleinen Landesfläche ein sehr großes und vielfältiges Kulturangebot. Aus einer ersten Frage heraus, wo die Gründe für das Überaltern der ZuschauerInnen vor allem in den klassischen Kulturangeboten liegen, entstanden die Idee und das Vorhaben, generell eine Kulturstudie für das Saarland anzufertigen. Diese hat eine besondere Bedeutung in vielerlei Hinsicht. Denn neben dem zweifelsfreien Bildungsauftrag der Kultur für unsere Gesellschaft kommt immer mehr auch die wirtschaftliche Bedeutung der sogenannten 'Kreativwirtschaft' hinzu. 

 

Das zentrale Anliegen der Studie war es, weitreichende Erkenntnisse über das Kultur- und Freizeitverhalten der Menschen im Saarland zu erhalten, um so eine umfassende Charakterisierung des Publikums für saarländische Kulturangebote zu ermöglichen. Wesentlicher Untersuchungsgegenstand war die Frage, wie die Saarländer und Saarländerinnen über Kultur und deren Angebote denken.

 

 

 

ISBN 978-3-95602-071-1
248 Seiten, Paperback
16,90 €


0
0
0
s2sdefault