Saarbrücken ist – auch aufgrund der Grenznähe – eine Stadt, die von Migration geprägt ist. Heute leben hier Menschen aus 160 Nationen und das Thema Migration ist so aktuell wie nie. Die Sensibilisierung für die verschiedenen Kulturen, der Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung und die Suche nach der eigenen Identität sind aktuelle Schlagworte, die der Sichtbarmachung und Bearbeitung bedürfen. 

 

Das Dekanat Saarbrücken des Bistums Trier hat sich, mit dem Zuwanderungs- und Integrationsbüro der Stadt Saarbrücken, in einem großen Projekt für Jugendliche dieser Themen angenommen. In Workshops, Schulprojektwochen, Studientagen, Recherchen und Exkursionen haben die Jugendlichen sich dem Thema Migration auf unterschiedliche Weise und aus verschiedenen Perspektiven angenähert. Der Band stellt die Ergebnisse vor: Integration und Migration aus ungleichen Perspektiven.

 

 

 

ISBN 978-3-941657-42-7
174 Seiten, Paperback
19,90 € 

 


0
0
0
s2sdefault