Winter in Donegal und Fin O’Malley hat den Weihnachtsblues. Selbst ein Mord kann ihn nicht dazu bewegen, wieder in den Polizeidienst einzutreten. Als er erfährt, dass es sich bei dem Toten um seinen Cousin Raymond handelt, will er sich lieber ganz raushalten: Mit der nordirischen Verwandtschaft hat er schon vor Jahrzehnten gebrochen.

 

Erst eine neue Mitarbeiterin in Caitlins Abteilung kann schließlich seinen Ehrgeiz wecken. Ein weiteres Opfer führt die Ermittler in die Unterwelt von Derry, wo ein längst vergessenes Verbrechen an die Oberfläche schwappt. Aber dann öffnet sich die Tür in Fins Vergangenheit weiter, als ihm lieb ist, und seine Loyalität wird auf eine harte Probe gestellt.

 

Es wird viel gestorben und die Vergangenheit, mit der Fin O’Malley unfreiwillig konfrontiert wird, hat es auch in sich. Aber es geht in diesem Krimi auch um Versöhnung - politisch wie privat [...] - ein richtig guter! (SR3)

Für Irland-Fans ein klarer Kauf! (Jörg Kijanski, krimicouch.de)

 

Fin O’Malley 4
ISBN 978-3-95602-110-7  
286 Seiten, Paperback, 13,90 Euro

 

 

 

 

 


0
0
0
s2sdefault