Die Literaturredakteurin des Saarländischen Rundfunks Tilla Fuchs bittet namhafte AutorInnen um eine Rede an die AbiturientInnen. Sie setzt damit die von Ralf Schock im Jahr 1999 begonnene Reihe fort.

 

Mit Unterstützung des Senders, des Kultusministeriums und der Union Stiftung konnten in der Vergangenheit u.a. Martin Mosebach, Jenny Erpenbeck, Juli Zeh, Raoul Schrott und Büchner-Preisträger Jan Wagner gewonnen werden. 2018 sprach Ilija Trojanow zu den AbiturientInnen. Im Jahr 2017 erschien von ihm der autobiografische Essay »Nach der Flucht«.

 

 

 

ISBN 978-3-95602-197-4
64 Seiten, Franz. Broschur
9,00 €

 


0
0
0
s2sdefault