Die kalte Wut auf seine Ärzte treibt ihn um. Dr. Wolf Wernau, an den Rollstuhl gefesselt, macht sie für sein Schicksal verantwortlich. Er leidet an einer seltenen, unheilbaren Krankheit, dem 'Refsum-Syndrom', das ihn erblinden lässt, das die Gelenke deformiert und chronische Schmerzen verursacht. Der Wunsch, sich an denen zu rächen, die ihm diese Qualen hätten ersparen können, beschäftigt ihn unablässig. 

 

Mit Unterstützung der jungen Lisa Arkoleinen werden seine Gedanken zu Plänen. In einem Rausch von Hass, Liebe und Leidenschaft geht er an die Umsetzung.

'Ein spannender psychologischer Thriller um einen von seinen Zweifeln und seiner Wut zunehmend in den Wahn getriebenen Menschen, der herausfindet, wie leicht Töten eigentlich ist.' (Saarbrücker Zeitung)

 

978-3-936950-75-5
274 Seiten, Paperback
14,90 €

0
0
0
s2sdefault