Zehn Jahre nach dem Angriff auf das World Trade Center in New York ist es Zeit für eine Rückschau: Wie einschneidend war dieser "Angriff auf die gesamte westliche Welt"? Das Ereignis war so außerordentlich, dass es eine Qualität bekommen hat wie sonst nur etwa die Ermordung John F. Kennedys. Es veränderte nicht nur die politische und militärische Situation in der Welt, sondern hat sich tief in das Bewusstsein unserer Gesellschaft eingegraben. Autorinnen und Autoren der Beiträge in diesem Band geben dem Ausdruck. 

 

Subjektiv durchwirkte Reflexionen und Berichte, Träume und Albträume, Bilder und Glossen reagieren auf den elften September 2001 und das, was er ausgelöst hat. Die historische Auseinandersetzung hat heute, gerade nach der Tötung Osama bin Ladens, erst begonnen. Dieser Band bietet nicht nur Texte auf höchster Qualitätsstufe, sondern auch Reibungsflächen für eine Bewusstseinserforschung.

 

978-3-941657-44-1
ca. 190 Seiten, engl. Broschur
15,90€

0
0
0
s2sdefault