„Es war einmal.“ Lisas Märchen landet als Schulaufsatz bei ihrer Lehrerin Charlotte Rapp. Ist es der Schlüssel zu den Gewalttaten in der Umgebung? Als Lisa verschwindet, wird Charlotte unfreiwillig zur Ermittlerin. Hauptkommissar Guldner tappt im Dunkeln, bis sie ihm den entscheidenden Hinweis gibt – und dabei in Lebensgefahr gerät.  

 

Lilo Beil verarbeitet in ihrem spannenden Krimi die Themen Mobbing und steigende Gewaltbereitschaft bei Jugendlichen. Die ehemalige Gymnasiallehrerin aus dem Odenwald plädiert engagiert für eine Kultur des Hinschauens und der Zivilcourage. Sie verschweigt nicht die Ängste, denen man dabei ausgesetzt sein kann. Schauplätze sind das Weschnitztal, Heidelberg und Speyer. 

 

ISBN 978-3-941657-10-6
204 Seiten, Paperback
11,90€
 

 

0
0
0
s2sdefault