Die Lenfants sind eine normale Familie: Papa Lenfant montiert Autos bei Simca, Mama Lenfant versorgt den Haushalt, und Solange, ihre Tochter, geht noch zur Schule. Doch gemeinsam widmet sich die Familie einem nicht ganz alltäglichen Hobby: dem handwerklich korrekt durchgeführten Einbruchdiebstahl. Als Papa Lenfant dabei in tödliche Gefahr gerät, kommt die Hilfe aus der Tiefe der Nacht – ein politischer Auftragskiller.

 

Der nistet sich bei den Lenfants ein, verführt die beiden Frauen und bringt Vater Lenfant in Schwierigkeiten. Ihre Welt gerät ins Wanken, denn der unerwartete Helfer und seine Kompagnons verachten das kleine Diebsgesindel. Die Frage der Moral stellt sich immer wieder aufs Neue – wer ist mehr wert, die „Ratten“ oder die „Hunde“?

Lesen wie Gott in Frankreich: Conte hat den Klassiker Jean Amila entdeckt. (Ulrich Noller, WDR)

 

 

 

ISBN 978-3-936950-43-4
121 Seiten, Paperback
10,00€
 

 

0
0
0
s2sdefault