1949 in Saarbrücken geboren. Verschiedene Tätigkeiten in unterschiedlichen Berufen in der gesamten BRD, zuletzt Kaufmann. Neben Veröffentlichungen in Zeitungen, Literaturzeitschriften, Kulturbüchern, politischen Magazinen und Anthologien (Kurzprosa, Aphorismen, Lyrik) im In- und Ausland erschien 1989 der erste Lyrikband "Kälteschauer". Weitere Bücher folgten. 

Franz Kovacs war auch als Kolumnist für ein Magazin tätig (Mit Biss und Ironie). Als Mitglied des Saarländischen Künstlerhaus nahm er an den Ausstellungen "Kunst im Kasten" 1999, "DIN-Art 1" 2003 und "Camouflage" 2007 teil.