Der Conte Verlag trauert um Michail Krausnick. Krausnick wurde bekannt durch seine Satiren, Hörspiele, historischen Sachbücher, Biographien sowie Gedichte und Geschichten für Kinder und junge Menschen.

 

Die meiste Beachtung fand wohl sein Buch Die eiserne Lerche, eine Biographie des Dichters der Märzrevolution, Georg Herwegh; hierfür erhielt er 1991 den Deutschen Jugendliteraturpreis. 2018 war er der erste Preisträger des Preises der Heidelberger Autorinnen und Autoren mit dem bei Conte erschienenen Band Weißer Bruder, schwarzer Rock, in welchem er auf beeindruckende Art und Weise die Aufzeichnungen des Missionars Eduard Raimund bei den Chippewa-Indianern Mitte des 19. Jahrhunderts zu einem Tatsachenroman verdichtete.

Michaeil Krausnick wird uns als belesener, freundlicher und engagierter Mensch in Erinnerung bleiben.

 


0
0
0
s2sdefault