Die Burg Landeck-Stiftung Klingenmünster ist Pate der denkmalgeschützten und unter dem Schutz der UNESCO stehenden Nikolauskapelle im Geburtsort von Lilo Beil und veranstaltet seit Jahren ein sommerliches Kulturprogramm in der Kapelle, bei dem die Autorin ihren festen Platz hat. In diesem Jahr liest sie aus ihrem aktuellen Roman "Mädchen im roten Kleid". 

Datum: Samstag, 21. September 2019
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Nikolauskapelle bei Klingenmünster
Eintritt: frei, um eine Spende zum Erhalt der Kapelle wird gebeten

Während seines Urlaubs in Südfrankreich mit seiner Frau Anna begegnet dem ehemaligen Kripochef Friedrich Gontard immer wieder eine mysteriöse junge Frau, die ihn an eine Person aus seiner Vergangenheit erinnert. Als bald darauf zuhause bei einer Kunstauktion in Heidelberg das Gemälde eines Exilkünstlers auftaucht und zwei Morde geschehen, verknüpfen sich Gegenwart und Vergangenheit auf fatale Weise.

Zusammen mit dem mittlerweile zur Heidelberger Polizei versetzten Kripochef Manfred Berberich greift der Pensionär Friedrich Gontard einmal mehr in die Ermittlungen ein. Als wertvoller Zeitzeuge und Kenner der Kunstszene trägt er zur Auflösung der Fälle bei. 

Lilo Beils neunter Krimi um Kommissar Friedrich Gontard dreht sich um Lebensmuster, die Kraft der Erinnerung und die Tragik von Künstlern im Exil.

 


0
0
0
s2sdefault