Postkarten Saarland

Unsere Idee war es, dass »Saarländische Grüße mal anders« sein können, als die üblichen Postkarten mit den bekannten Sehenswürdigkeiten. Darum haben wir uns an die HBKSaar gewandt und Prof. Maksimovic war sofort mit an Bord. Bei der Union Stiftung haben wir ebenfalls Unterstützung für unser Projekt gefunden.
In einem Seminar wurden dann von StudentInnen der HBKSaar zahlreiche sehr gute Entwürfe erarbeitet, aus denen eine Jury die sechs besten ausgewählt haben. Sie können die Karten direkt beim Verlag nur als Komplettsets bestellen. In gut sortierten Buchhandlungen werden die Karten einzeln erhältlich sein.

Buchhändler/Einzelhandel senden bitte dieses Bestellformular per Fax oder Mail. Es gelten gesonderte Konditionen. Bei Fragen bitte direkt an uns wenden.

Julia Sterk »Würziges Saarland«
Wahrzeichen des Saarlandes in Maggi gemalt. Das Reiben der Karte setzt den charakteristischen Duft frei.

Annabelle Wagner »Dinge, die ein Saarländer nie sagen würde«
Der Saarländer ist offen für alles, aber es gibt letzte Grenzen.

Isabel Schwarz »Saarland meets world«
Ei dann kennschde doch … dem Saarländer seinem Dativ sein häufiger Gebrauch.

Felix Gropper »Miniaturbundesland«
Das Saarland zum Selberbasteln für alle in der Ferne. In 3D.

Merle Sommer »Vorbeifahrerland«
Saarland schönes Transitland. Dann eben in der Geschwindigkeit betrachten.

Pablo R. »Analog Shitstorm«
Auch für alle Nicht-Saarländer. Digitaler Shitstorm ist out. Analog ist wieder im Kommen.